Nur keine Hektik wegen der Dialektik

Nur keine Hektik wegen der Dialektik

… und schon gar nicht wegen irgendwelcher sozialistischer Theorien! Wir räumen auf mit all den Unklarheiten über Marx, Luxemburg, Liebknecht, Zetkin, Hegel und anderen. Was bedeutet es für uns als sozialistische Jugend, dass wir uns auf Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht beziehen? Was meinen die beiden damit, wenn sie vom demokratischen Sozialismus schreiben? Und was heißt das heute für uns? Warum wird immer wieder Karl Marx zitiert, was ist eigentlich eine Räterepublik, wieso ist der Kapitalismus gefährlich, was sind Haupt- und Nebenwiderspruch und wie lässt sich sozialistische Theorie in der Praxis umsetzen? Fragen über Fragen. Die Antworten dazu bekommst du im Januar im SBZ. Getreu dem Motto fragend schreiten wir voran beantworten wir gemeinsam (fast) alle offenen Fragen zum demokratischen Sozialismus.

Termin: 24. - 26.02.2023

Zielgruppe:  Interessierte ab 16 Jahren

 

Kosten: 25 € inklusive Übernachtungen und Verpflegung

Bildnachweis: Illustration unter Verwendung eines Motivs von Tim Reckmann